Lesenswert: „Diözesanmuseum Hofburg Brixen“ (Schnell & Steiner Verlag)

In der Schnell & Steiner-Reihe „Führer durch die Sammlungen“ erschien 2016 der Band „Diözesanmuseum Hofburg Brixen“ von Johann Kronbichler: Ein mehr als lesenswertes kompaktes Buch, das auf knapp 130 Seiten die Geschichte des Hauses, des Diözesanmuseums sowie seiner Sammlung anschaulich erläutert – nicht zuletzt den Brixner Domschatz mit seiner wertvollen Adlerkasel sowie den mittelalterlichen Figuren und Tafelbildern. Ein eigenes Kapitel ist den dauerhaft im Erdgeschoss der Hofburg ausgestellten Krippen gewidmet.

Johann Kronbichler, Direktor der Hofburg Brixen, gelingt es hervorragend,  eines der bedeutendsten kirchlichen Museen im Alpenraum verständlich, sachkundig und umfassend zu beschreiben. Das im Schnell & Steiner-Verlag erschienene Buch kostet ca. 13 Euro und ist beispielsweise direkt in der Hofburg Brixen erhältlich.