IMEX 2015 Frankfurt – worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events

Und wieder Frankfurt: Nach dem kürzlich vom Hessischen Rundfunk organisierten „Tag des Online-Journalismus“ ging es im Mai erneut nach Frankfurt. Ziel diesmal: Die IMEX15, eine der internationalen Messen für die Meeting-, Event- und Kongressorganisation.

 

Überzeugen konnte die Messe bereits allein anhand der Teilnehmerzahlen: 4.000 sogenannte „hosted buyers“, 4.700 Besucher, 3.500 ausstellende Unternehmen der MICE-Industrie, geschätzte 65.000 Business-Kontakte – zwischen Teilnehmenden aus etwa 150 Ländern (ein IMEX-Factsheet fasst all das noch einmal übersichtlich zusammen).

Beeindruckend war vor allem die Präsentation der verschiedenen Kongressdestinationen – von Rhuanda über Chemnitz bis Uppsala… Unverständlich, dass sich Südtirol oder vor allem so manche Südtiroler Stadt diese Messe schlicht entgehen ließ, während insgesamt 246 italienische Destinationen und Kongress-Unternehmen den Weg an den Main gefunden hatten (u.a Friuli-Venezia-Giulia, Alternative Sicily, Convention Bureau Riviera di Rimini oder Eventing Milan).

Eine Erwähnung verdient haben auch die unzähligen Veranstaltungen und Seminare im Umfeld der Messe, die der persönlichen wie geschäftlichen Weiterbildung sehr zuträglich waren.

Bleibt also zu hoffen, dass sich in den kommenden Jahren mehr Südtirolerinnen und Südtiroler nach Frankfurt aufmachen und dem Thema Kongresse & Events zusätzliche Beachtung schenken, gerade seitens der Tourismusorganisationen vor Ort. Denn in Sachen Südtirol sollte nach wie vor das schöne geflügelte Wort gelten: „More than apples and cows!“